Alle Artikel mit dem Schlagwort: Reiseplanung

Lagoa das Sete Cidades São Miguel

São Miguel (Azoren) – Allgemeine Reiseinfos und Reisetipps

Abgeschieden, aber dennoch gerade einmal fünf Flugstunden von Deutschland entfernt liegen sie – die Azoren, eine Inselgruppe inmitten des Atlantiks. São Miguel ist die größte der insgesamt neun großen Azoreninseln. Mit ihren weitläufigen, farbintensiven, fast dramatischen Landschaften, den saftig grünen Wiesen, dem Meer und dunklen Stränden, den spektakulären Kraterseen, unzähligen Wandermöglichkeiten, gemütlichen Städten und kleinen Dörfern sowie der Gastfreundschaft der Einheimischen wundert es eigentlich, dass die Insel immer noch ein Geheimtipp ist.

Reiseinspirationen – eine Sammlung von Sehnsuchtsorten (Bucket List)

Hast du sie auch, diese Sehnsuchtsorte, an die du gerne einmal verreisen möchtest, in die du  einfach ganz tief eintauchen willst oder an denen du etwas ganz Besonderes erleben möchtest? Ich habe gleich eine ganze Reihe solcher Orte, die ich mir wie eine Art Vision Board immer wieder gerne vor Augen halte. Dabei geht es nicht darum, meine Sehnsuchtsorte in Reisen „abzuarbeiten“. Die Sammlung meiner Sehnsuchtsorte ist mir stattdessen oft ein Anker für schwierige Situationen, der mir schöne Zeiten, Orte und Erlebnisse vor Augen hält und der mich mit Vorfreude hierauf und einer Menge positiver Gefühle erfüllt. Außerdem gibt mir die Sammlung solcher Orte natürlich auch Inspiration bei meinen Reiseplanungen und die Möglichkeit, mich in meiner Reisevorfreude zu suhlen und damit schon ein Stück weit in Gedanken auf Reisen zu gehen.

Mini-Guide für Marrakesch

Nur etwa vier Flugstunden von Deutschland entfernt liegt Marrakesch: orientalisch-exotisch, farbenprächtig, aufregend, voller kleiner Ruheoasen, dabei gleichzeitig wuselig, laut und manchmal auch ganz schön anstrengend. Genau diese Gegensätze machen Marrakesch für mich so faszinierend. Deswegen hat es mich auch bereits ein zweites Mal in die Stadt am Rande des Atlasgebirges verschlagen. Während ich mich bei der ersten Reise hauptsächlich durch die Straßen der Altstadt schlängelte und mich in ihnen unzählige Male verlief, manövrierte ich mich diesmal (dank Google Maps) etwas gezielter durch Marrakeschs Gassen. Es gibt eine Menge zu sehen und zu entdecken in der sogenannten „roten Stadt“. Der Mini-Guide soll dir einen ersten Überblick über Marrakesch verschaffen oder dich für einen Spontantrip schnell mit den wichtigsten Infos versorgen: von der Anreise und Unterkunftswahl, über Sehenswürdigkeiten und einem Ausflugstipp bis hin zu Touristenfallen, auf die du Acht geben solltest.

Skopelos – von einer griechischen Inselliebe

Während Skopelos früher vermutlich eher eingefleischten Griechenland-Liebhabern ein Begriff war, erlangte die Insel im Ägäischen Meer durch den Film „Mamma Mia“ eine kleine Berühmtheit. Nicht alle, aber immerhin einige Szenen des Films mit Meryl Streep, Pierce Brosnan und Amanda Seyfried wurden hier gedreht. Hand auf’s Herz – auch ich kann mich nicht davon freisprechen, erst durch den Film auf die wunderschöne Kulisse mit dem azurblauen Meer, den einsamen Buchten und weißen Häusern aufmerksam geworden zu sein. Meine anfänglichen Befürchtungen, in einem Strom aus Mamma Mia-Fans über die Insel zu pilgern, sollten sich glücklicherweise nicht bewahrheiten und so habe ich in der Vorsaison im Mai eine wunderbar idyllische, ruhige und entspannte Insel kennengelernt. Ein perfekter Ort um zur Ruhe zu kommen, die Schnelllebigkeit des Alltags hinter sich zu lassen und die griechische Gastfreundschaft zu genießen.

Griechenland-Reiseroute: Stadt, Land, Meer

Unzählige Inseln, antike Stätten, pulsierende Städte und Berglandschaften. Griechenland hat so viele Facetten, dass es kaum möglich ist, alle in eine einzige Reise zu packen. Schon bei meiner ersten Griechenlandreise habe ich viel Zeit damit verbracht, zu entscheiden, welche Orte ich ansteuern soll. Und als ich dann begeistert durch das hippe Athen spazierte, wenig später staunend über die Kykladen „hüpfte“ und dabei die griechische Kulinarik und eine große Gastfreundschaft genoss, wusste ich, dass ich wiederkommen würde, um noch mehr von diesem tollen Land zu sehen.

Raus aus dem tristen Grau: 5 sonnige Reiseziele im Winter

Draußen ist es kalt und nass, die Farben der Umgebung beschränken sich auf eine Palette aus Grau- und Brauntönen, die Lichter der Weihnachtszeit sind erloschen und die große, bunte Silvesterparty ist auch vorüber. Was folgt ist die Aussicht auf zwei bis drei triste und dunkle Wintermonate, die so manches Mal gehörig auf die Stimmung schlagen. Allemal Grund genug, gerade in diesen Monaten in die Sonne zu verreisen und dem Winter-Blues zu trotzen!

Chile: Route für eine dreiwöchige Rundreise

Lange habe ich schon von einer Reise nach Chile geträumt, dem Land mit einer Länge von fast 4300 Kilometern und einer Breite von durchschnittlich nur 200 Kilometern. Bei solchen Dimensionen sind natürlich nicht nur die Temperaturunterschiede in den einzelnen Regionen gewaltig, sondern auch die Natur immens kontrastreich. Wüstenlandschaften, Vulkane, sagenhafte Bergwelten, Seengebiete, geschäftige Groß- und Küstenstädte, Strände sowie Inseln. Chile hat wohl wirklich für jeden Geschmack etwas zu bieten. Es gehört außerdem zu den sichersten und am besten entwickelten Ländern Südamerikas, was es als Reiseland – auch für Alleinreisende – nochmal interessanter macht.