Alle Artikel in: Thailand

Raus aus dem tristen Grau: 5 sonnige Reiseziele im Winter

Draußen ist es kalt und nass, die Farben der Umgebung beschränken sich auf eine Palette aus Grau- und Brauntönen, die Lichter der Weihnachtszeit sind erloschen und die große, bunte Silvesterparty ist auch vorüber. Was folgt ist die Aussicht auf zwei bis drei triste und dunkle Wintermonate, die so manches Mal gehörig auf die Stimmung schlagen. Allemal Grund genug, gerade in diesen Monaten in die Sonne zu verreisen und dem Winter-Blues zu trotzen!

Chiang Mai: Mönche, Tempel und Elefanten

Nach einer Woche in Malaysia und einer weiteren Woche in Südthailand, stand eine knappe Woche Chiang Mai und Umgebung auf dem Plan. Chiang Mai, die zweitgrößte Stadt Thailands hinter  Bangkok, präsentierte sich beim Anflug unter einer dichten Smogglocke. Obwohl es aussah, wie ein Anflug im schlimmsten Herbstwetter, konnten wir uns über das Wetter unter der „Glocke“ nicht beschweren. Es war warm und sonnig. Perfekt, um die Stadt in all ihren Facetten zu erkunden.

Ein „Full Moon“ auf Koh Phangan…

…und dennoch war ich nicht auf der „Full Moon Party“. Shame on me. Aber auch ohne die weltberühmte Party, hat die Insel gute Argumente, sie zu besuchen. Die Hinreise nach Koh Phangan war allerdings erstmal ziemlich kräftezehrend und nervenraubend. Eigentlich machen mir längere Weiterreisen nichts aus. Im Gegenteil. Meistens genieße ich längere Bus- oder Bootsfahrten, da man etwas vom Land sehen kann, während man sich mit guter Musik auf den Ohren entspannt zurücklehnt. In diesem Fall war es jedoch anders.